Schorndorf

Bürger sollen bei der Umgestaltung des  Unteren Marktplatzes mitreden

parkplaetzeneu
Während der Gartenschau war der Untere Marktplatz für den Autoverkehr gesperrt, statt Parkplätzen gab es einen großen Willkommens-Tisch. Wie der Platz – und das Bahnhofsumfeld - in Zukunft aussehen sollen, dafür sollen Ideen in einem Bürgerbeteiligungsprozess gesammelt werden.   ZVW-Archivfoto: Schneider © Gaby Schneider

Der Untere Marktplatz soll zusammen mit dem Bahnhofsumfeld attraktiver werden: Dass über die Gestaltung aber nicht allein Stadtverwaltung und Gemeinderat entscheiden, sondern auch die Bürger mitreden können, das hat der Technische Ausschuss jetzt auf den Weg gebracht. Doch Vorsicht: Wer sich mit Ideen einbringen will, braucht einen langen Atem. Vor fünf Jahren, räumte Thorsten Donn, Fachbereichsleiter Stadtentwicklung und Baurecht, in der Sitzung ein, werden kaum Ergebnisse zu sehen sein.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar