Schorndorf

Badminton-Team der SG Schorndorf trägt sich nach Aufstieg in die Erste Liga ins Goldene Buch der Stadt ein

Badminton01
Spielerinnen und Spieler des Teams tragen sich ins Goldene Buch der Stadt ein. © Ralph Steinemann

Im Foyer des Rathauses haben sich die Spielerinnen und Spieler der Badminton-Mannschaft der SG ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. Eine besondere Ehre, wie Oberbürgermeister Matthias Klopfer betonte. Das Team steht vor spannenden Zeiten und großen Herausforderungen.

„Schorndorf und Badminton gehören zusammen“, erklärte Klopfer in seiner kurzen Rede. Nur wenige Male im Jahr holt er das Buch heraus. Hauptsächlich Minister und hochrangige Politiker haben sich in den vergangenen Jahren darin verewigen dürfen. Klopfer betont: So ein Eintrag ist etwas Besonderes. Warum sich nun auch die SG eintragen darf? Mit seiner erfolgreichen Badminton-Mannschaft ist der Verein erstmals in der Geschichte in der Ersten Bundesliga vertreten.

Das Ziel: Klassenerhalt

„Wir haben viel Aufbauarbeit geleistet, sie trägt jetzt Früchte“, sagte Teamchef Benjamin Wahl im Rathaus. Sein Team trainiere derzeit intensiver als zuvor. „Ohne eine Schippe aufzulegen, schaffen wir es nicht, uns zu halten“, sagte er offen. Für die SG gehe es in der Saison vor allem um den Klassenerhalt, erklärte der 36-jährige Wahl. Derzeit bereitet das Team sich auf das Spiel gegen den SC Lündinghausen vor, das am Sonntag, 18. Oktober, in der Karl-Wahl-Sporthalle stattfinden wird.

Während bei fast allen Sportarten Männer und Frauen getrennt voneinander antreten, ist das im Badminton anders. Gemischte Teams spielen dort gegeneinander. Noch gilt Badminton als Randsportart. Wahl und die anderen im Team wollen den Sport aber zumindest in Schorndorf populärer machen.

Ein Weltstar ist Trainer und Spieler

Mit dazu beitragen soll Jan Ø. Jørgensen, ein Weltstar des Badminton. Der gebürtige Däne trainiert das Team und soll auch selbst mitspielen.


Der 32-Jährige war lange die Nummer zwei der Einzel-Weltrangliste und ist hochdekoriert mit Titeln und Erfolgen. Unter anderem war er Dritter bei der Weltmeisterschaft im Einzel 2015 und Teamweltmeister mit Dänemark. Bei der SG ist man stolz, ihn an Bord zu haben.

Im Foyer des Rathauses haben sich die Spielerinnen und Spieler der Badminton-Mannschaft der SG ins Goldene Buch der Stadt eingetragen. Eine besondere Ehre, wie Oberbürgermeister Matthias Klopfer betonte. Das Team steht vor spannenden Zeiten und großen Herausforderungen.

„Schorndorf und Badminton gehören zusammen“, erklärte Klopfer in seiner kurzen Rede. Nur wenige Male im Jahr holt er das Buch heraus. Hauptsächlich Minister und hochrangige Politiker haben sich in den vergangenen

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper