Schorndorf

Baustelle am Kirchplatz in Schorndorf: Arbeiten dauern länger als geplant

IMG_20220425_095115
Der Weg wird barrierefrei umgestaltet. © Gabriel Habermann

Seit  etwa dreieinhalb Wochen ist der Verbindungsweg zwischen der Stadtkirche und dem CVJM-Jugendhaus im Bereich des Stadtmuseums und der SB-Filiale der Kreissparkasse voll gesperrt. Es werden Sanierungsmaßnahmen für eine bessere Barrierefreiheit durchgeführt

Ende erst am 15. Juni

Die Maßnahme muss laut der Stadtverwaltung verlängert werden und dauert nun bis voraussichtlich Mittwoch, 15. Juni. Ursprünglich war der 13. Mai als Datum für die Fertigstellung angepeilt. Bis Mitte Juni bleibt der Verbindungsweg sowohl für Fußgänger als auch für Fahrzeuge voll gesperrt. Fußgänger werden gebeten die Treppe an der Schlichtener Straße zu nutzen. Eine barrierefreie Umleitung erfolgt über die Gottlieb-Daimler-Straße.

Um die Barrierefreiheit zu verbessern, wurde das alte Kopfsteinpflaster abgetragen. Bevor die Oberfläche mit barrierefreiem Granitpflaster, ähnlich wie in der Höll- und Hetzelgasse, gepflastert wird, muss, so teilte es die Stadt schon in ihrer ursprünglichen Ankündigung mit, zur Sicherung der Gewölbekeller eine Asphaltschicht gelegt werden.

Keine Feuchtigkeit in Kellern

Die Zeit der Sperrung verlängert sich, so die Stadt auf Nachfrage, weil während der Baumaßnahme entschieden wurde, dass die Entfernung des Straßenbelages auch dafür genutzt wird, die Abdichtung der beiden angrenzenden, denkmalgeschützten Gebäude zu erneuern. Damit soll verhindert werden, dass Feuchtigkeit in die Keller gelangt. Durch die Nutzung der aktuellen Gelegenheit soll ein Aufgraben des neuen Belags in absehbarer Zeit verhindert werden.

Seit  etwa dreieinhalb Wochen ist der Verbindungsweg zwischen der Stadtkirche und dem CVJM-Jugendhaus im Bereich des Stadtmuseums und der SB-Filiale der Kreissparkasse voll gesperrt. Es werden Sanierungsmaßnahmen für eine bessere Barrierefreiheit durchgeführt. 

{element}

Ende erst am 15. Juni

Die Maßnahme muss laut der Stadtverwaltung verlängert werden und dauert nun bis voraussichtlich Mittwoch, 15. Juni. Ursprünglich war der 13. Mai als Datum für die

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper