Schorndorf

Braten aus der Aluschale: Wie die Wirte im Lockdown kämpfen

Gastro Pfauen
Bianca Burkhard vom Pfauen schleppt derzeit häufiger Kisten, als elegant Wein zu kredenzen. © ALEXANDRA PALMIZI

Frust macht sich breit bei den Schorndorfer Wirten. Der November-Lockdown macht ihnen zu schaffen. Weniger Gäste als im Frühling nutzten die Abhol- und Lieferservices, noch dazu ist im Voraus schlecht kalkulierbar, wie viele Kunden tatsächlich bestellen werden. Woran das liegt? Schlechtes Wetter, Kurzarbeit, Corona-Depresssion? Es lässt sich nur spekulieren. Aber klar ist: Das sonst so profitable Weihnachtsfeiergeschäft geht den Wirten durch die Lappen. Alle ächzen unter den finanziellen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich