Schorndorf

Bundestagswahl: 350 Wahlhelferinnen und -helfer waren in Schorndorf im Einsatz

Bundestagswahl2021SH
Am Ende des Wahltags wurde auch im Wahllokal im Burg-Gymnasium die Wahlurne geöffnet. Die Wahlzettel wurden zum Auszählen auf die Tische geschüttet. © Ralph Steinemann Pressefoto

Die Bundestagswahl ist vorüber, die Stimmen sind ausgezählt. Und mag auch noch längst nicht entschieden sein, wer neuer Bundeskanzler und wie die neue Regierung aussehen wird, eines war schon am Wahlsonntag klar: Ohne die 350 Wahlhelferinnen und -helfer hätte es auch in Schorndorf nicht so schnell ein Ergebnis gegeben. Gewählt wurde in der Kernstadt und den Teilorten in insgesamt 30 Wahlbezirken. 21.744 Bürgerinnen und Bürger haben Erst- und Zweitstimme abgegeben, davon 9549 per Briefwahl.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich