Schorndorf

Bundesverdienstkreuz für den ehemaligen Schorndorfer Stadtrat und Fahrlehrer Konrad Hofer

Konrad Hofer bekommt Bundesverdienstkreuz
Konrad Hofer war 38 Jahre lang im Gemeinderat und engagierte sich darüber hinaus in vielen Bereichen. Den entscheidenden Impuls für die Ehrung hatte Hofers langjähriger Weggefährte und Freund, Peter Erdmann, gegeben, von ihm sowie von Burkhard Bahr und Claudiu Zenn von den Baptisten war der Antrag für das Bundesverdienstkreuz auf den Weg gebracht worden. © DG/Bebop Media

Er saß 38 Jahre für die Freien Wähler im Gemeinderat und gab als erfahrener Fahrlehrer 40 Jahre lang ehrenamtlich Verkehrsunterricht an Schorndorfer Schulen. Als Pate engagierte er sich für Geflüchtete, als Unterstützer bei der Remstal-Gartenschau, als Präsident und mittlerweile Ehrenpräsident beim MSC Schorndorf. Zudem prägte er viele Jahre die Baptistengemeinde: Am Donnerstagabend wurde Konrad Hofer mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Auf die Ehrung reagierte er sichtlich bewegt -

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion