Schorndorf

„Candle Light Concerts“ im Concept Store Schorndorf: Romantische Privatkonzerte für Zwei

Candlelightconcert
Die im Moment im Concept Store von Jakob Härer bestehende Ausstellung wird einem romantisch gedeckten Tisch und zwei Stühlen weichen. Das Schaufenster wird zur Bühne. © Gaby Schneider

Im vergangenen Jahr hatte Jakob Härer schon einmal versucht, Privatkonzerte in seinem Store für ein größeres Publikum auf die Beine zu stellen. Aber wie jeder weiß: Die Pandemie ließ solche Veranstaltungen nicht zu. „Den Abstand von 1 Meter 50 in meinem kleinen Laden einzuhalten, ist schlichtweg unmöglich“, sagt der Jungunternehmer. Um diese Privatkonzerte dennoch stattfinden zu lassen und um den geltenden Corona-Bestimmungen gerecht zu werden, ließ sich Härer ein besonderes Konzept einfallen: die „Candle Light Concerts“ – Privatkonzerte für jeweils zwei Personen. „Das hat einen einmaligen und persönlichen Charme, und es kam so gut an, dass ich das nun wieder anbiete“, freut sich Jakob Härer. Die Konzertreihe wird von Mittwoch 22., bis Samstag, 25. September, im Concept Store veranstaltet.

„Die im Moment bestehende Ausstellung bei mir wird der Veranstaltung weichen. Der Raum wird leer geräumt“, so Jakob Härer. Anstelle der Kunstwerke würden ein romantisch gedeckter Tisch mit Kerzenlicht und zwei Stühle aufgestellt. Das Schaufenster bildet das Bühnenpodest für die Musiker. Härer: „Es ist wirklich ein kleines Privatkonzert nur für diese zwei Personen, die da im Raum sitzen – einfach zum Genießen.“ Vom vergangenen Jahr weiß der junge Mann: „Vor dem Schaufenster hat sich zwischendurch auch mal eine kleine Menschentraube angesammelt – wenn man ganz ruhig ist, kann man auch draußen ein bisschen Musik wahrnehmen.“

Musiker aus der Region

Wie das Konzept der „Candle Light Concerts“ funktioniert? Pro Abend tritt ein anderer Musiker, eine andere Musikerin beziehungsweise eine andere Band auf – und zwar um 19, 20 und 21 Uhr. Das bedeutet, im Zeitraum vom 22. bis 25. September werden dies insgesamt zwölf Konzerte sein. Durch seine Kontakte und seine gute Vernetzung konnte Jakob Härer die Musiker Nasim (spielt am Mittwoch, 22. September), „BeachwoodMac“ (Donnerstag, 23. September), Nayanaru (Freitag, 24. September) und Luis Zirkelbach (Samstag, 25. September) gewinnen. Die Musiker kommen aus der Region (Stuttgart, Schorndorf, Gmünd) und spielen an den Abenden unplugged mit der Akustikgitarre.

Jakob Härer freut sich auf alle Musiker, aber besonders gespannt ist er auf das junge, moderne Duo „BeachwoodMac“: „Sie spielen wahnsinnig gefühlvoll Songs, die von der Ära von Fleetwood Mac inspiriert sind. Das wird sicher emotional und gibt einen Gänsehautmoment.“ Während des halbstündigen Unplugged-Konzerts werde es leckere Snacks und Getränke geben, für die Larissa Berger, Inhaberin des Schorndorfer Unverpacktladens, sorgen wird. Ein Ticket für das 30-minütige Privatkonzert für zwei Personen inklusive Snacks und Getränke kostet 75 Euro.

Buchung für ein Privatkonzert: Zum Buchen können Interessierte eine Mail an die Adresse hallo@jakob-conceptstore.de schreiben.

Im vergangenen Jahr hatte Jakob Härer schon einmal versucht, Privatkonzerte in seinem Store für ein größeres Publikum auf die Beine zu stellen. Aber wie jeder weiß: Die Pandemie ließ solche Veranstaltungen nicht zu. „Den Abstand von 1 Meter 50 in meinem kleinen Laden einzuhalten, ist schlichtweg unmöglich“, sagt der Jungunternehmer. Um diese Privatkonzerte dennoch stattfinden zu lassen und um den geltenden Corona-Bestimmungen gerecht zu werden, ließ sich Härer ein besonderes Konzept

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper