Schorndorf

CDU-Fraktion Schorndorf: Kritik an geplanten Stellen im Rathaus

Geld vom Land
Nach der November-Steuerschätzung gibt es mehr Geld für die Stadt. © Montage Joachim Mogck

Die gute Nachricht zuerst: Schlüsselzuweisungen des Landes und Mehreinnahmen bei der Einkommenssteuer spülen der Stadt nach der November-Steuerschätzung unerwartet 2,8 Millionen Euro in die Stadtkasse. Auf der anderen Seite stehen bei der Stadt Mehraufwendungen von rund einer Million Euro – vor allem die Kreisumlage (700.000 Euro) und Personalkosten schlagen zu Buche. Der Cashflow verbessert sich auf 2,5 Millionen Euro, liegt damit aber immer noch unter den Ausgaben für die Tilgungen (3,2

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion