Schorndorf

Corona: 19 infizierte Bewohner im Schorndorfer Haus Edelberg

HT8C1981a
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Im Haus Edelberg in der Rosensteinstraße sind 19 der insgesamt 99 Bewohner und 13 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Sieben der 19 Bewohner liegen im Krankenhaus. Drei Bewohner, sagt Pressesprecher Bernhard Rössler, seien genesen. Besuche sind im Haus Edelberg weiterhin möglich. „Wir bitten aber um Verständnis, dass diese Besuche eingeschränkt werden sollten und nur nach Anmeldung und mit Schnelltest und Maske möglich sind“, so der Pressesprecher.

Auch in der privaten Seniorenresidenz Haus Röder sind inzwischen zehn Bewohner mit dem Coronavirus infiziert. Den Erkrankten geht es relativ gut, sie haben überwiegen milde Symptome. Der erste Fall wurde am 7. Dezember festgestellt. Nach und nach ist die Zahl der Infizierten auf zehn gestiegen. Auch sieben Mitarbeiter haben sich infiziert. Das Haus Röder steht derzeit Besuchern nicht offen. Wenn die Quarantäne-Zeiten vorüber sind, sollen wieder Besucher eingelassen werden mit Anmeldung und Schnelltest, gibt Elvira Franke, Mitarbeiterin im Haus Röder, Auskunft. Noch ist unklar, wie das Virus in die Seniorenresidenz gelangt ist.

Im Spittlerstift ist die Zahl der infizierten Mitarbeiter von fünf auf acht angestiegen. Der Kreis der infizierten Bewohner ist mit 29 stabil geblieben. Sie weisen weiterhin leichte bis mittelschwere Symptome auf.

Im Marienstift wurde eine Bewohnerin mit einem Schnelltest positiv getestet und ist deshalb in Quarantäne. „Es geht ihr gut“, sagt Stefan Wieland, Leiter des Bereichs Kommunikation. „Wir warten auf das Resultat des PCR-Tests.“

Im Haus Edelberg in der Rosensteinstraße sind 19 der insgesamt 99 Bewohner und 13 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Sieben der 19 Bewohner liegen im Krankenhaus. Drei Bewohner, sagt Pressesprecher Bernhard Rössler, seien genesen. Besuche sind im Haus Edelberg weiterhin möglich. „Wir bitten aber um Verständnis, dass diese Besuche eingeschränkt werden sollten und nur nach Anmeldung und mit Schnelltest und Maske möglich sind“, so der Pressesprecher.

Auch in der privaten

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper