Schorndorf

Corona-Auflagen: Halten sich in Schorndorf Wirte und Gäste an die Regeln?

neuen Corona-Verordnungen
Der Kommunale Ordnungsdienst kontrolliert, ob die Auflagen eingehalten werden © ALEXANDRA PALMIZI

Mit Ungeduld haben die meisten von uns die Wiedereröffnung der Gastronomie herbei gesehnt. Am Montag war es dann soweit - wenn auch mit Auflagen, die viele Wirte belastend und manche Gäste lästig und übertrieben finden. Denn ob drinnen oder draußen: Einlassen dürfen die Gastronomen nur Personen mit dem Nachweis der Impfung, einer überstandenen Coronainfektion oder einem aktuellen Test. Die Stempel im Impfausweis oder die Nachweise auf Papier oder dem Handy müssen überprüft werden – ein Auge zudrücken ist für die Wirte nicht drin. Schließlich sollen die Auflagen eine weitere Infektionswelle verhindern.

Dass die Auflagen von den Gastronomen und deren Gäste eingehalten werden, darüber wacht der Kommunale Ordnungsdienst. Die Öffnungsschritte in den Gaststätten, Restaurants, Cafés und Kneipen werden überprüft. „Dies gilt für die Außenbewirtschaftung genauso wie für die Bewirtung im Innenbereich“, sagt Erster Bürgermeister Edgar Hemmerich. Dabei werde das Augenmerk besonders auf die Einhaltung der neuen Vorgaben gelegt – insbesondere, was die Einhaltung der Hygieneregeln und Kontaktdatenerhebung betreffe.

Uneinsichtige müssen mit Bußgeldern rechnen

Gerade erst wenige Tage alt ist die neue Freiheit, dies es uns erlaubt, wieder in einem Café oder einem Restaurant zu sitzen. Und entsprechend kulant agiert noch der Kommunale Ordnungsdienst. In den ersten Tagen wurde hauptsächlich das Gespräch gesucht, im Zweifel wurden die Gastronomen über das korrekte Vorgehen beraten. Gleichwohl müssen Uneinsichtige und Unbelehrbare mit Bußgeldern rechnen. „Ansonsten“, sagt Bürgermeister Hemmerich, „vertrauen wir auch weiterhin auf die Disziplin und Vernunft der Bürgerinnen und Bürger, der Gewerbetreibenden und Gastronomen.“

Und das offenbar zurecht. „Unser erster Eindruck im Hinblick auf die Einhaltung der neuen Vorgaben ist gut“, resümiert Daniel Sofka, Sachgebietsleitung Ordnungsangelegenheiten bei der Stadt. „Bislang konnten wir keine nennenswerten Verstöße feststellen.“ Bußgelder hätten bislang noch keine verhängt werden müssen. Gespräche hätten genügt.

Großer Mehraufwand für die Wirte

Wie zu erwarten war, haben die Gastronomen dem Ordnungsdienst bislang hauptsächlich zurückgemeldet, dass die Auflagen aus der Corona-Verordnung gerade für die kleineren Gastronomiebetriebe einen erheblichen Aufwand darstellen und sich das Thema Testpflicht für die Gäste noch etwas einspielen müsse. „Allerdings“, sagt Daniel Sofka, „freuen sich sowohl Betreiber als auch Gäste sehr darüber, dass die Gastronomie wieder geöffnet hat.“

Bei den Bußgeldern orientiert sich die Stadt an einem Bußgeldkatalog. Darin werden Bußgeldrahmen und Regelsätze für die Bußgeldhöhe bei Vorsatz und Erstverstoß aufgeführt, um bei der Verfolgung und Ahndung der Verstöße Einheitlichkeit zu erreichen. Die Höhe des Bußgeldes kann je nach festgestelltem Verstoß gleich mehrere Hundert oder auch Tausend Euro betragen. So gesehen sei es in jedem Fall billiger, wenn sich alle an die Regeln und Vorschriften halten, meint Erster Bürgermeister Edgar Hemmerich. Die Festlegung der konkreten Geldbuße erfolgt dann im Ermessen der zuständigen Verwaltungsbehörde, also durch die Bußgeldstelle im Künkelin-Rathaus.

Mit Ungeduld haben die meisten von uns die Wiedereröffnung der Gastronomie herbei gesehnt. Am Montag war es dann soweit - wenn auch mit Auflagen, die viele Wirte belastend und manche Gäste lästig und übertrieben finden. Denn ob drinnen oder draußen: Einlassen dürfen die Gastronomen nur Personen mit dem Nachweis der Impfung, einer überstandenen Coronainfektion oder einem aktuellen Test. Die Stempel im Impfausweis oder die Nachweise auf Papier oder dem Handy müssen überprüft werden – ein Auge

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper