Schorndorf

Corona-Fall in der Schorndorfer Awo-Kita Purzelbaum: Eine Gruppe bleibt in Quarantäne

Coronatest
Ein Schnelltest reicht in der Warnstufe nicht mehr: Nicht geimpfte Personen müssen jetzt in den meisten Fällen einen negativen PCR-Test vorweisen, der ein Vielfaches kostet. © Gabriel Habermann

Aufgrund eines positiven Schnelltests einer Fachkraft sind bereits am Mittwoch, 7. Juli, im Awo-Kinderhaus Purzelbaum vorsorglich alle drei Krippengruppen geschlossen worden. Nachdem am Donnerstag die Bestätigung in Form eines positiven PCR-Testergebnisses vorlag, wird eine Krippengruppe mit neun Kindern weiterhin geschlossen bleiben. Die zwei anderen Krippengruppen können am Freitag, 9. Juli, wieder öffnen, da ausreichend pädagogische Fachkräfte vorhanden sind, die mit Impfschutz nicht in Quarantäne müssen. Eine Überprüfung auf die Delta-Variante findet statt, das Ergebnis wird in drei bis vier Tagen erwartet.

Aufgrund eines positiven Schnelltests einer Fachkraft sind bereits am Mittwoch, 7. Juli, im Awo-Kinderhaus Purzelbaum vorsorglich alle drei Krippengruppen geschlossen worden. Nachdem am Donnerstag die Bestätigung in Form eines positiven PCR-Testergebnisses vorlag, wird eine Krippengruppe mit neun Kindern weiterhin geschlossen bleiben. Die zwei anderen Krippengruppen können am Freitag, 9. Juli, wieder öffnen, da ausreichend pädagogische Fachkräfte vorhanden sind, die mit Impfschutz nicht in

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper