Schorndorf

Corona: Impfzwang für Pflegekräfte?

Marienstift
Die Zieglerschen sind Träger des Marienstifts (Bild) und des Karlsstifts © Gabriel Habermann

Während Menschen landauf, landab auf Impftermine warten und sich ärgern, dass der Impfstoff gegen Corona so knapp ist, scheint die Impfbereitschaft ausgerechnet unter den Pflegekräften wenig ausgeprägt zu sein. In Schorndorf haben sich bei der Kranken- und Seniorenpflege (KSP) vor kurzem zwei Drittel der Mitarbeiter gegen Corona impfen lassen. Im Marien- und Karlsstift waren es knapp 60 Prozent der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Was ist mit den übrigen? Sind Pflegekräfte besonders

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion