Schorndorf

Corona in Flüchtlingsunterkunft: Bisher sind alle weiteren Tests negativ

Corona Coronavirus Coronatest Mundabstrich Abstrich
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Über eine Woche ist’s her, seit in der Flüchtlingsunterkunft in der Wiesenstraße ein positiver Corona-Fall registriert wurde – verbunden mit der Ankündigung, alle auf dem gleichen Stockwerk wie der Betroffene lebenden Personen würden getestet. Was auch passiert ist. Allerdings liegen die Testergebnisse immer noch nicht komplett vor. Nachdem das Landratsamt die mehrtägige Verzögerung Ende vergangener Woche mit der Überlastung der Labore begründet hat, konnte die Stadtverwaltung am Wochenende immerhin vermelden, dass für 20 der insgesamt 32 getesteten Personen die Testergebnisse vorliegen. Diese seien allesamt negativ.

Auch an der Grafenbergschule ist eine Klasse in Quarantäne

Derweil gibt es am Schorndorfer Berufsschulzentrum einen weiteren Corona-Fall. Nachdem Mitte der Woche schon eine Klasse der Johann-Philipp-Palm-Schule und drei Lehrkräfte in Quarantäne geschickt worden waren, gilt dasselbe jetzt für eine Klasse der Grafenbergschule. Auch in diesem Fall befinden sich dem Landratsamt Rems-Murr zufolge außer den Schülerinnen und Schülern auch drei Lehrkräfte in Quarantäne.