Schorndorf

Coronavirus: Unterricht daheim oder in Notgruppen

Schorndorf Coronavirus Notfallbetreuung Unterricht Schule Schüler_0
An der Sommerrainschule in Schornbach kümmert sich Lehrerin Stephanie Ebermeyer in dieser Woche um vier Kinder in der Notgruppe. © ZVW/Alexandra Palmizi

Schorndorf.
Schulen und Kindertagesstätten sind zu – seit einer Woche ist für Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Lehrkräfte Ausnahmezustand. In vielen Fällen bedeutet dies: Mütter und Väter müssen Kinderbetreuung und Schulaufgabenhilfe neben der Arbeit im Home-Office stemmen. Eine Notbetreuung gibt es nur für Kinder von Elternpaaren oder Alleinerziehenden, die in Bereichen arbeiten, die zur Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung, der kritischen Infrastruktur

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar