Schorndorf

Darum beteiligt sich  die Stadt mit 120 000 Euro an der SchoWo

SchoWo Samstag 2019
2019 war die SchoWo-Welt noch in Ordnung. © ALEXANDRA PALMIZI

Im Gartenschaujahr hat Schorndorf noch im ganz großen Stil das SchoWo-Jubiläum 50+1 gefeiert, im Corona-Sommer 2020 ist das Stadtfest zum ersten Mal in seiner 52-jährigen Geschichte ausgefallen. Wie die „Schorndorfer Woche“, die 1968 erstmals stattfand, seit 1981 unter der Regie der Vereinsgemeinschaft groß geworden ist und an der dieses Jahr acht Vereine und die Stadtkirchengemeinde teilgenommen hätten, künftig aussehen wird, ist in Zeiten der Pandemie unklar. Weichen für die Zukunft hat

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar