Schorndorf

Das neue Klinikkonzept

Klinik_Schorndorf_0
Die Rems-Murr-Klinik in Schorndorf. © Peter Schwarz

Schorndorf/Fellbach.

Die Mitglieder des Rems-Murr-Kreistags haben sich am Freitag bei einer Klausurtagung in Fellbach-Schmiden mit der Zukunft der beiden Krankenhäuser Schorndorf und Winnenden befasst. Geschäftsführung und Aufsichtsrat der Rems-Murr-Kliniken haben sich für eine Sanierung des Schorndorfer Krankenhauses ausgesprochen. Sie gehen von einem Investitionsbedarf von rund 70 Millionen Euro bis 2024 für die beiden Häuser in Winnenden und Schorndorf aus. Die Entscheidung des Kreistages fällt am 24. April.

An diesem Montagvormittag, 13. März, werden Landrat Richard Sigel und der Kliniken-Geschäftsführer bei einer Pressekonferenz in Backnang die neue Medizinkonzeption en detail vorstellen. Wir berichten mit einem Liveticker vor Ort.