Schorndorf

Das  Vermächtnis des verstorbenen Schorndorfer Ehrenbürgers Karl-Otto Völker: Haldad z’samma

Karl-Otto Völker
So, wie man ihn an seinem 70. Geburtstag erlebt hat, werden ihn viele in Erinnerung behalten: kämpferisch, streitbar, versöhnlich. Archivbild. Habermann © Gabriel Habermann

Er habe sich wieder stabilisiert, sagte seine Ehefrau Renate am Donnerstag am Telefon. Und prompt hat Karl-Otto Völker am selben Tag für Montag einen Termin mit einem Journalistenkollegen vereinbart, um, weil er selber nicht mehr schreiben konnte, auf diese Weise noch seinen Beitrag zu leisten für eine gerade in Arbeit befindliche Sammlung von Texten über seinen langjährigen Freund und Wegbegleiter Frieder Stöckle. So war Karl-Otto Völker halt auch: pflichtbewusst bis zum Letzten. Was in

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich