Schorndorf

Das wird diese Woche in Schorndorf und Umkreis wichtig

Innenstadt
Derzeit ziemlich verwaist: der obere Marktplatz. © ALEXANDRA PALMIZI

In der kommenden Woche gibt’s etliche interessante Termine in und um Schorndorf herum.

Los geht es am Montagabend, wenn das „Remshaldener Bündnis gegen Verschwörungsideologie, Antisemitismus und Corona-Verharmlosung“ auf dem Marktplatz vor dem Rathaus in Geradstetten mit einer Mahnwache ein Zeichen gegen die „Montagsspaziergänge“ setzen will. Ab 17.45 Uhr versammeln sich Gleichgesinnte zur Mahnwache mit Redebeitrag.

Am Dienstag, 8. Februar, geht’s um 17 Uhr weiter, wenn ein breites Bündnis von Vertretern aus Politik, Kirche, Kunst und rund 75 Schorndorfer Einzelpersonen mit einer Menschenkette in der Innenstadt ein Zeichen gegen eine laute Minderheit von „Montagsspaziergängern“ setzt. Übrigens ist der Dienstag auch der erste Tag, an dem Apotheken impfen dürfen.

Programm in der Manufaktur

Am Mittwoch, 9. Februar, sorgt die Schorndorfer Manufaktur ab 19.30 Uhr für einen der wenigen derzeit stattfindenden politischen Kulturtermine, wenn Ronen Steinke aus seinem Buch „Vor dem Gesetz sind nicht alle gleich: Die neue Klassenjustiz“ liest. Laut Steinke begünstigt „das Recht hierzulande jene, die begütert sind; es benachteiligt die, die wenig oder nichts haben. Verfahren wegen Wirtschaftsdelikten in Millionenhöhe enden mit minimalen Strafen oder werden eingestellt".

Am Donnerstag, 10. Februar, geht’s im Schorndorfer Gemeinderat ab 18 Uhr unter anderem um die Breitbandversorgung, die Richtlinien für die Vergabe von Bauplätzen für die Wohnbebauung und die Besoldung des Oberbürgermeisters.

In der kommenden Woche gibt’s etliche interessante Termine in und um Schorndorf herum.

Los geht es am Montagabend, wenn das „Remshaldener Bündnis gegen Verschwörungsideologie, Antisemitismus und Corona-Verharmlosung“ auf dem Marktplatz vor dem Rathaus in Geradstetten mit einer Mahnwache ein Zeichen gegen die „Montagsspaziergänge“ setzen will. Ab 17.45 Uhr versammeln sich Gleichgesinnte zur Mahnwache mit Redebeitrag.

{element}

Am Dienstag, 8. Februar, geht’s um 17 Uhr weiter,

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper