Schorndorf

Den Künstlern in Schorndorf geht jetzt die Luft aus

Kunstmarkt03
Das war einmal. Der immer gut besuchte Kunstmarkt am 1. Dezember-Wochenende war eine wichtige Verkaufsausstellung für die Schorndorfer Künstlerinnen und Künstler vor Weihnachten. Aber auch dessen coronakonforme Version „Q Store. Das Kunstkaufhaus“ wurde nun abgesagt. © Ralph Steinemann Pressefoto

Kunst? Kannste knicken! Fällt im sich als Kulturstaat gefallenden Deutschland unter „Freizeit und Vergnügen“, in bedenkenswerter Nachbarschaft etwa zu Bordellen. Keinesfalls „systemrelevant“. Auch beim inzwischen zweiten „Lockdown“ mussten Kultureinrichtungen wie Galerien, Museen und Musikspielstätten überall wieder komplett schließen. Und das, obwohl sie sich viel, ja allergrößte Mühe mit Konzepten zur vorgeschriebenen Einhaltung der coronabedingten Hygieneregelungen gemacht haben. Doch wen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar