Schorndorf

Die Abstimmung läuft: Klimaentscheid Schorndorf will Ehrenamtspreis 2022 gewinnen

Klimaentscheidgruppe
Klimaentscheidgruppe – seit 2020 in Schorndorf aktiv. © privat

Die Initiative Klimaentscheid Schorndorf ist für den Deutschen Engagementpreis 2022 nominiert – nachdem die Gruppe im Sommer 2021 bereits mit dem ersten Preis des Buchholzer Nachhaltigkeitswettbewerbs für das herausragende Engagement im Bereich Klimaschutz ausgezeichnet worden ist. Jetzt geht der Klimaentscheid ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement. Der besondere Einsatz für ein klimaneutrales Schorndorf bis 2035 erfährt für die Gruppe dadurch eine weitere Anerkennung.

Wer dem Klimaentscheid zu dieser Anerkennung verhelfen will, kann noch bis 19. Oktober auf www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis für die Schorndorfer Gruppe abstimmen. 463 herausragend engagierte Personen und Initiativen haben die Chance, die bundesweit renommierte Auszeichnung zu erhalten. Aus jedem Bundesland gibt es mehrere Nominierte, die auf der Abstimmungsseite vorgestellt werden.

10.000 Euro Preisgeld

Die Preisverleihung ist am 1. Dezember 2022 in Berlin. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Zusammenhalt leben, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen die Bürgerinnen und Bürger im Herbst 2022 online ab.

Einwohnerantrag und Bürgerrat

Im Klimaentscheid Schorndorf engagieren sich Ehrenamtliche, die sich im Sommer 2020 zusammengefunden haben. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass das 1,5-Grad-Ziel gemäß dem Pariser Klimaschutzabkommen eingehalten werden kann. Dabei beherzigt die Gruppe den Gedanken „Global denken, lokal handeln“ und bringt sich vor Ort ein. Mit demokratischen Instrumenten wie einem Einwohnerantrag, über den erreicht wurde, dass sich der Gemeinderat 2021 für die Klimaneutralität von Schorndorf bis 2035 ausgesprochen hat, mit öffentlichen Veranstaltungen und der Durchführung von Bürgerräten hat die Gruppe schon einiges in Schorndorf erreicht, will in ihrem Engagement aber nicht nachlassen.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit, ein Zusammenschluss von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen des dritten Sektors sowie von Experten und Wissenschaftlern in Deutschland. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche-Bahn-Stiftung. Weitere Informationen unter: www.klimaentscheid-schorndorf.de und www.deutscher-engagementpreis.de.

Die Initiative Klimaentscheid Schorndorf ist für den Deutschen Engagementpreis 2022 nominiert – nachdem die Gruppe im Sommer 2021 bereits mit dem ersten Preis des Buchholzer Nachhaltigkeitswettbewerbs für das herausragende Engagement im Bereich Klimaschutz ausgezeichnet worden ist. Jetzt geht der Klimaentscheid ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement. Der besondere Einsatz für ein klimaneutrales Schorndorf bis 2035 erfährt für die Gruppe dadurch eine weitere

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper