Schorndorf

Die große Angst vor Überschwemmung: Was Schorndorf für den Hochwasserschutz tut

Unwetterfolgen Leutenbach, Winnenden, 28.06.2021.
Mit Starkregen und Hochwasser müssen wir immer öfter rechnen. Die Stadt Schorndorf investiert deshalb in den Hochwasserschutz. © Benjamin Beytekin

Vollgelaufene Keller, überflutete Straßen und Verwüstungen durch Schlamm und Wasser: In Zukunft müssen wir uns immer öfter auf Starkregen und Sturzfluten einstellen, wie sie zuletzt viele Menschen im Ahrtal in Rheinland-Pfalz und in Bayern erleben mussten. Kurze Gewitter mit mäßigen Auswirkungen, ruhiger gleichmäßiger Landregen, der die Felder bewässert und im Sommer eine angenehme Abkühlung bringt, sind Wetterlagen, die schon lange nicht mehr selbstverständlich sind. Wissenschaftlichen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich