Schorndorf

Die Hölle: Zwei Wochen Quarantäne mit vier Kindern

Familie Quarantäne
Zwei Wochen eingesperrt, weil fast die ganze Familie positiv auf das Coronavirus getestet wurde – das war schrecklich für eine Familie aus Schorndorf. Krank fühlten sich alle nicht, aber die Langeweile war groß und die Kinder drängten nach draußen. © Adobestock/ Julia Raneva

Das möchte – nennen wir sie Denise K. – nie mehr erleben: Zwei Wochen lang war sie, nachdem bei ihrem Mann bei einem Zufallstest eine Infektion mit dem Coronavirus festgestellt wurde, mit ihm und den vier Kindern in Quarantäne. Die Drei-Zimmer-Wohnung, in der die Familie lebt, durfte sie in den ersten beiden Dezemberwochen mit ihren sieben-, sechs-, vier- und einjährigen Kindern nicht verlassen. Bis auf eine Tochter waren alle positiv getestet. Symptome hatten sie aber alle nicht, kein

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich