Schorndorf

Die Infrastruktur in Schlichten: Mittelpunkt ist der Dorfladen

Infrastruktur Schlichten
Viola Daike (links) und Gabriele Jakobs (rechts) arbeiten als Angestellte im Laden. Matthias Hotzel (in der Mitte) ist ehrenamtlich im Vorstand tätig. Ohne die Hilfe von Ehrenamtlichen könnte der kleine Dorfladen in Schlichten nicht bestehen. © Palmizi

Umgeben von Wald und Wiesen, ist Schlichten mit seinen rund 860 Einwohnerinnen und Einwohnern besonders idyllisch gelegen. Doch trotz des sehr ländlichen Charakters sei man hier etwa dank Glasfaser auf der Höhe der Zeit, erklärt Ortsvorsteher Felix Auwärter. Mit dem kleinen Dorfladen sei es auch um die Infrastruktur gut bestellt. Sorgen machen ihm derzeit allerdings das geschlossene Allwetterbad und der Mangel an neuem Wohnraum. Ein Besuch im Dorf.

Ohne freiwillige Helferinnen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar