Schorndorf

Die Kirche als Akteurin gegen rechte Gewalt

Stadtkirche Vortrag
Cello- und Klavierklänge von Anne Hiddeßen und Dirk Hiddeßen. © privat

Ein unbequemes Thema und herausragende Musik erlebten mehr als 100 Besucherinnen und Besucher kürzlich in der Gottesdienst-Reihe „Stadtkirche am Abend“.

Hans-Ulrich Probst, Referent für die Themen Populismus und Extremismus der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, legte den Finger dorthin, wo es wehtat, auf Rechtspopulismus innerhalb der Kirche: „Wir Christen sind keine Insel der Seligen“, sagte er und zitierte dazu aus einer Studie zum Thema Kirchenmitgliedschaft und Hass auf

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar