Schorndorf

Die Kulturgruppe Oberberken stellt ihr Herbstprogramm vor

1/2
Pariser Flair
Das Duo Marie Giroux und Jenny Schäuffelen werden mit ihren Chansons für Paris Flair sorgen. © pariser-flair.de
2/2
Alexander Merk
Alexander Merk ist ein weltweit bekannter "Magier". © alexander-merk.de

Die Kulturgruppe Oberberken ist für ihr abwechslungsreiches Programm bekannt. Und auch in diesem Herbst veranstaltet die Gruppe vier Events mit Kabarett, Chansons, einer Zaubershow und Zupfmusik in der Schurwaldhalle. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Kabarett aus Österreich

Den Anfang macht am 25. September um 18 Uhr das Kabarett „Blötzinger“ mit dem Programm „Erich“. In der Show muss laut der Kulturgruppe erst Familienoberhaupt „ERiCH“ versterben, bevor die beiden entfremdeten Brüder nach zwanzig Jahren sich - und auch den Rest der Familie - wieder treffen. Der extrovertierte Lebenskünstler Simon (Penzinger) und der biedere Spießer Jakob (Blöchl) könnten unterschiedlicher kaum sein. Natürlich gibt es nach so langer Zeit bereits auf der Anfahrt im imaginären Auto, das größtenteils von Kaugummis zusammengehalten wird, einiges zu besprechen: Warum Tante Hertha ihren Gemahl zum Schweigen verdonnert hat, Onkel Alfons auf Bewährung ist und Tante Trude am Sozial-Tourette-Syndrom leidet - irgendetwas stimmt mit dieser Familie einfach nicht ...

„Blöchl und Penzinger hauen sich Ironie und Sarkasmus mit derartiger Wucht und Pointiertheit um die Ohren, dass es nur so kracht“, heißt es weiter in der Mitteilung der Kulturgruppe. Die kabarettistische Familiensaga verlange der Zuschauerin und dem Zuschauer einiges ab. Belohnt werden diese mit urkomischer Unterhaltung und insgesamt zwölf verschiedenen, schauspielerisch ausgefeilten Figuren.

Denn Blöchl und Penzinger sind Meister der Gestik und Mimik, sie benötigen nur ein Minimum an Requisiten. Trotzdem werde es dem Zuschauer nicht allzu schwer gemacht, sich den Rest selbst auszumalen. In einer irrwitzigen Frequenz werden Lachmuskeln beansprucht, Klartext gesprochen, Rollen gewechselt - das Ganze natürlich gewürzt mit einer ordentlichen Prise österreichischem „Schmäh“.

Tickets für das Kabarett kosten 19 Euro und sind unter kontakt@kulturgruppe-oberberken.de, Tel. 0 71 81/34 39 oder 0 71 81/48 52 15 und an der Abendkasse erhältlich.

Der Deutsche Meister der Zauberkunst

Am 9. Oktober tritt dann um 19 Uhr der Zauberer Alexander Merk mit dem Programm „Merkwürdiges“ in der Schurwaldhalle auf. Mit Humor und Emotion, Illusion, Täuschung und seiner ganz eigenen Art der Magie zaubert sich Alexander Merk in die Herzen seines Publikums. Der Deutsche Meister der Zauberkunst wurde bei der Weltmeisterschaft der Zauberkunst in Blackpool unter die Top zehn der weltbesten Zauberer gewählt und vom Fachpublikum mit Ovationen gefeiert.

Der Eintritt kostet auch hier 19 Euro und Tickets sind unter kontakt@kulturgruppe-oberberken.de, Tel. 07181/3439 oder 07181/485215 und an der Abendkasse erhältlich.

Mit Chansons durch Paris

Der dritte Programmpunkt dieses Herbstes ist geprägt vom „Pariser Flair“ der Chansons von Marie Giroux und Jenny Schäuffelen.

Die französische Opernsängerin und die Pianistin und Akkordeonistin Jenny Schäuffelen nehmen mit auf eine ganz besondere Reise. Von Aznavour bis Piaf über Brel und Becaud werden auf dieser Tour die ganz großen Klassiker des französischen Chansons gespielt. Aber auch allerlei interessante Tipps über Paris stehen auf dem Programm der beiden Künstlerinnen.

Das Publikum jedenfalls soll Paris von allen Seiten kennen: von den Eintrittspreisen in den Etablissements des Rotlichtviertels Pigalle bis zu exquisiten Gaumenfreuden. Kulturelle Empfehlungen geben die zwei eleganten Stadtführerinnen natürlich auch. Um das Programm abzurunden, bekommt jeder Gast eine kleine Tourbeschreibung, in der die ganzen Tipps und Adressen zusammengefasst sind.

Virtuose Klänge von Hackbrett und Gitarre

Abgerundet werden die vier herbstlichen Veranstaltungen am 13. November um 19 Uhr vom virtuosen Saitenduo Rudi Zapf und Ingrid Westermeier. Die beiden Künstler treten seit 35 Jahren in vielen Konzertsälen der Welt auf und präsentieren ihre Instrumente in einer kaum vorstellbaren Vielfältigkeit. Rudi Zapf wirbelt mit bis zu 666 Anschlägen pro Minute über sein Pedal-Hackbrett, das er ab und an mit dem Vibrandoneon vertauscht.

Im Duo mit Ingrid Westermeier an der Gitarre spielt er Musik aus Irland, Finnland, Russland, Italien, Frankreich oder Spanien. Aber auch Abstecher nach Südamerika zu brasilianischem Choro und Samba oder argentinischem Tango und Milonga finden sich ebenso im Programm wie osteuropäische Klezmerklänge und originelle Werke klassischer Meister.

Auch dieses Konzert kostet für Zuschauer 19 Euro Eintritt. Die Tickets sind unter kontakt@kulturgruppe-oberberken.de, Tel. 0 71 81/34 39 oder 0 71 81/48 52 15 und an der Abendkasse erhältlich.

Die Kulturgruppe Oberberken ist für ihr abwechslungsreiches Programm bekannt. Und auch in diesem Herbst veranstaltet die Gruppe vier Events mit Kabarett, Chansons, einer Zaubershow und Zupfmusik in der Schurwaldhalle. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Kabarett aus Österreich

Den Anfang macht am 25. September um 18 Uhr das Kabarett „Blötzinger“ mit dem Programm „Erich“. In der Show muss laut der Kulturgruppe erst Familienoberhaupt „ERiCH“ versterben, bevor die beiden

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper