Schorndorf

Die schlimmsten Folgen der Corona-Krise für Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleister werden im Herbst erwartet

Coronamarktplatzscho
Der Obere Marktplatz im April: Fast menschenleer. © Gaby Schneider

Gabriele Koch, Wirtschaftsförderin der Stadt Schorndorf, vermutet, dass die gravierendsten Auswirkungen der Coronakrise wohl erst im Herbst zu sehen sein werden. „Die erste Zeit haben die meisten ganz gut mit den Hilfspaketen von Bund, Land und auch der Stadt überstanden", die Fixkosten seien immerhin auf diese Weise gedeckt worden. „Im September kann das schon wieder anders aussehen.“ Bis dahin müssen Unternehmen, die seit dem 1. Januar dieses Jahres zahlungsunfähig sind, dies nicht mehr

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion