Schorndorf

Erlebnis-Shoppen im Postturm: Café und Mode sollen sich ergänzen

1/3
FeigPostturm
Gerald Feig, Vermieter des Postturms, hat einen Plan für einen Conceptstore entwickelt. Einzelhandel und Dienstleistung sollen sich ergänzen. © Gaby Schneider
2/3
FeigPostturm
Die Fläche des Modegeschäfts Gieck wird verkleinert. Platz finden soll im Erdgeschoss dann eine Kaffeebar mit direktem Zugang in den Fashionladen. Im ersten Stock sollen ein Friseur- und Beautysalon und ein Geschäft mit Home-Accessoires einziehen. © Gaby Schneider
3/3
FeigPostturm
Street One ist Teil des Modegeschäfts von Thomas und Carsten Gieck. Hier soll der Eingang zur Kaffee-Bar entstehen. Auch eine Terrasse ist geplant. © Gaby Schneider

Einkaufen und stöbern: Nicht erst seit der Corona-Krise fahren dazu viele Menschen nicht mehr in die Innenstädte, sondern machen das zunehmend online zu Hause auf dem Sofa. „Der Einzelhandel steuert in eine Sackgasse“, ist Gerald Feig, Geschäftsführer von Flex Fonds, der Eigentümerin des Postturm-Carrés, angesichts des wachsenden Online-Handels überzeugt. Die Zeit lasse sich nicht aufhalten, der stationäre Einzelhandel verliere mehr und mehr an Bedeutung. Ein Einkaufserlebnis für alle Sinne

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich