Schorndorf

Füchsin mit Jungen in Garten gesichtet

fuchs-1310826_640_0
Symbolbild. © Laura Edenberger

Schorndorf.

Video: In einem Garten in Schorndorf wurde eine Füchsin mit ihren sechs Jungen gesichtet.

Da staunte Dr. Günther Hensel nicht schlecht: In seinem Garten in der Uhlandstraße 88 in Schorndorf spaziert des nachts eine Füchsin mit sechs Jungen herum. Mindestens sechs Junge sind’s, sagt der Mediziner im Ruhestand. Aufmerksam geworden auf die Fuchsfamilie ist er unter anderem, weil der Bewegungsmelder immer wieder anging. Zunächst ohne erkennbaren Grund – bis dann die Füchsin samt Nachwuchs entdeckt wurden. Eine Nachbarin der Hensels hat sie auch gesehen und versucht, sie durch Klatschen zu vertreiben. Erfolglos, die Füchse sind jetzt schon mehrere Tage in Hensels Garten.

"Ich will hier keine Fuchsjagd"

Was jetzt tun, das ist die große Frage? Den Jäger einschalten dürfte wenig Sinn machen, weil er im Wohngebiet die Füchsin nicht schießen darf, ganz abgesehen davon, dass das auch deshalb nicht geht, weil sie Junge hat. Eine Lebendfalle aufstellen? Füchse sind schlau. Fraglich also, ob das funktioniert. Auf jeden Fall hat Dr. Hensel, der sagt: „Ich will hier keine Fuchsjagd“, in der Nacht zum Mittwoch die Fuchsfamilie gefilmt und uns das Material dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.