Schorndorf

Fasching fällt aus: Schorndorfer Hexa im Home-Office

hexen
Die Schorndorfer Hexa brauchen in diesen Coronazeiten weder ihre Hexenbesen noch Maske und Kopftuch. © privat

Kein Fasching, kein Helau und Alaaf. Nicht mal eine klitzekleine Hexen-Abordnung darf am Schmutzigen Donnerstag auf Krawattenjagd gehen. Dass es in diesen öden, unlustigen Corona-Zeiten aber auch gar nichts zu lachen gibt, das schmerzt die Schorndorfer Hexa besonders. Dabei wären sie am Donnerstag – zum 35. Mal – zu gerne ins Rathaus gestürmt und hätten zusammen mit den Guggenmusikern der Donzdorfer Noda Biag’r und den Tanzmädels der 1. SMTV für mächtig Rabatz auf dem Marktplatz gesorgt.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich