Schorndorf

Fast im Garten von einem Pfeil getroffen: Nachbarin des Freizeitheims Aichenbach ist geschockt

Pfeil-Attacke
Den bunten Plastikeimer hinterm Haus hat der Pfeil erwischt, er hätte aber auch Susanne Bahnmüller in die Brust treffen können. © Gabriel Habermann

Das war knapp und hätte tatsächlich in die Brust gehen können: Weil eine FSJ-Gruppe des Stuttgarter Wohlfahrtswerks im Garten des Freizeitheims Aichenbach Bogenschießen geübt hat und ein Carbon-Pfeil mit vollem Karacho über ein gespanntes Pfeilschutznetz Richtung Nachbarhaus geflogen ist, wäre Susanne Bahnmüller um ein Haar in die Brust getroffen worden. Stattdessen hat die Messingspitze des Pfeils einen bunten Plastikeimer zweimal durchbohrt – und der Schock bei der Nachbarin sitzt

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion