Schorndorf

Feuerwehrhaus Oberberken wächst weiter: Jetzt werden Büsche und Bäume gefällt

In Oberberken werden Bäume gefällt
Motorsäge. © Benjamin Büttner

Im Zuge der Bauarbeiten für das neue Feuerwehrgebäude müssen jetzt Büsche weichen.

Die Baumaßnahmen gehen zügig voran, der Rohbau ist bereits fertiggestellt und die Fenster sind eingebaut. Die Dachabdichtungsarbeiten werden noch diese Woche abgeschlossen. Derzeit werden im Gebäude die Installationsarbeiten der Gewerke Elektro, Heizung und Sanitär ausgeführt.

Spielplatz erhält Aufwertung

Im Außenbereich werden als Nächstes die Vorarbeiten für die Parkplätze in Angriff genommen. Im Zuge dieser Arbeiten bekommt auch der angrenzende Spielplatz eine Aufwertung.

Die überalterten Sträucher werden gerodet und die Wippe versetzt. An dieser Stelle entsteht ein Wall, der den Spielplatz optisch zu dem neuen Gebäude abgrenzen soll.

Drei Bäume werden gefällt

In diesem Zuge müssen für diesen Wall drei Bäume gefällt werden, welche durch vier Nachpflanzungen auf dem neu modellierten Hügel ersetzt werden.

Um das Ganze abzurunden, werden dazwischen heimische Gehölze gepflanzt. Die Baumaßnahmen bewegen sich im vorgesehenen Zeit- und Kostenrahmen.

Mit den Rodungsarbeiten soll in der letzten Februarwoche begonnen werden.

Im Zuge der Bauarbeiten für das neue Feuerwehrgebäude müssen jetzt Büsche weichen.

Die Baumaßnahmen gehen zügig voran, der Rohbau ist bereits fertiggestellt und die Fenster sind eingebaut. Die Dachabdichtungsarbeiten werden noch diese Woche abgeschlossen. Derzeit werden im Gebäude die Installationsarbeiten der Gewerke Elektro, Heizung und Sanitär ausgeführt.

Spielplatz erhält Aufwertung

Im Außenbereich werden als Nächstes die Vorarbeiten für die Parkplätze in Angriff

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper