Schorndorf

Firma FeLiTEC aus Schorndorf kooperiert mit Weltmarktführer Veigel aus Öhrigen

Felitec Kooperation
Von links: Jann Hendrick Swyter (CEO Veigel Automotive), Hinrich H. Swyter (Chairman Veigel Automotive) und Felix Liehr (Gründer und Geschäftsführer von Felitec). © privat

Die Veigel GmbH + Co. KG und „FeLiTEC“ schließen eine Kooperation: Ziel der Zusammenarbeit sei die Entwicklung und Realisierung innovativer Technologien, um Rollstuhlfahrer eine bessere Mobilität zu ermöglichen. Beide Unternehmen zeichnet laut Pressemitteilung eine hohe Innovationskraft aus.

Angepasste Automobilumbauten

Felitec feierte im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Jubiläum und ist vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg und Europas größtem Industrieverband VDMA gekürt worden zum „ausgezeichneten Ort Industrie 4.0 für intelligente Rollstuhlverladehilfen mit Remote Services“.

Das Produktportfolio umfasst individuell der Behinderung angepasste Automobilumbauten, Fahrhilfen, Sitzkollektionen, Rampensysteme bis hin zum ersten intelligenten Rollstuhlverladesystem mit Remote Services.

Im Bereich der Rollstuhlverladehilfen ist das Unternehmen nicht nur Innovationsführer, sondern versteht sich auch als Mutmacher für behinderte oder altersbedingt bewegungsbeeinträchtigte Menschen und hat sich das Ziel gesetzt, die Lebensqualität dieser Menschen zu steigern.

Bündelung der Kompetenzen

Veigel Automotive besteht seit mehr 100 Jahren und ist Weltmarktführer im Bereich Doppelbedienungen für Fahrschulwagen und Fahrhilfen für Menschen mit körperlicher Einschränkung. Die Bündelung der Kompetenzen soll beiden Herstellern in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung zugutekommen.

So wird auf der internationalen Rehabilitationsmesse Rehab in Karlsruhe vom 23. bis 25. Juni 2022 die neue Generation des mit dem Landesinnovationspreis prämierten Rollstuhlverladesystems Brownie Plus unter dem neuen Namen eLiVe, ein Akronym der beiden Kooperationspartner Felitec und Veigel, der Öffentlichkeit vorgestellt. „Unser gemeinsames Qualitätsbewusstsein, unser Ideenreichtum und unsere Leidenschaft, bewegungsbeeinträchtigte Menschen zu mehr Unabhängigkeit und mobiler Freiheit zu verhelfen, sind die erfolgreiche Basis der Kooperation.

Zukunft ohne Grenzen durch neue Mobilitätskonzepte

Ich freue mich sehr, mit Veigel Automotive einen starken Partner an meiner Seite zu wissen, um neue Akzente zum Wohle rollstuhlfahrender Menschen zu setzen“, so Felitec-Gründer und Geschäftsführer Felix Liehr. „Wir sind Macher und Felix Liehr ist ein Macher. Gemeinsam kreieren wir Lösungen für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen und erschaffen so Zukunft.

Zukunft ohne Grenzen für alle Menschen durch neue Mobilitätskonzepte. Zukunft durch neues Denken und frische Ideen. Ich bin sehr glücklich mit Felix Liehr gemeinsam in die Zukunft zu gehen und sehe in dieser Partnerschaft eine große Bereicherung für alle Menschen mit Einschränkung“, erklärt Jann Hendrick Swyter, Geschäftsführer der Veigel GmbH + Co. KG, die Zusammenarbeit.

Die Veigel GmbH + Co. KG und „FeLiTEC“ schließen eine Kooperation: Ziel der Zusammenarbeit sei die Entwicklung und Realisierung innovativer Technologien, um Rollstuhlfahrer eine bessere Mobilität zu ermöglichen. Beide Unternehmen zeichnet laut Pressemitteilung eine hohe Innovationskraft aus.

Angepasste Automobilumbauten

Felitec feierte im vergangenen Jahr sein 25-jähriges Jubiläum und ist vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg und Europas größtem

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 71,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper