Schorndorf

Flamenco-Studio in Schorndorf unter neuer Führung

Flamenco
Im neu renovierten Studio probt Miguel Ángel mit seiner Flamenco-Kompanie. © ALEXANDRA PALMIZI

„Das ist kein Spaziergang, sondern Rock’n’Roll“, sagt Catarina Mora über das, was im Flamenco-Studio passiert. Die Schuhe von Flamencotänzer und Studioinhaber Miguel Ángelklappern auf dem Boden, seine Kompanie singt lautstark auf Spanisch, klatscht und spielt Gitarre. In dem von außen eher trostlos wirkenden Industriekomplex in der Schorndorfer Vorstadt ist richtig was los. Madrid und Sevilla wirken auf einmal ganz nah.

In seinem neu renovierten Tanz-Studio probt Miguel Ángel mit

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar