Schorndorf

Freilufthalle in Schorndorf darf nicht öffnen - Sportverein übt Kritik

SGArenaAok
Die AOK-Arena in Schorndorf. © Gaby Schneider

Die Stadt Schorndorf hat den Antrag der Sportgemeinschaft Schorndorf (SG) auf Öffnung der AOK-Arena abgelehnt. Der Sportverein fordert, sie zumindest an Familien und Einzelpersonen vermieten zu dürfen, und kritisiert die Enscheidung. Er verweist darauf, dass der Betrieb solcher Freilufthallen in anderen Gemeinden möglich ist. Wie kann das sein?

Golfen ist derzeit trotz Lockdown erlaubt, für Sport im Freien gelten Sonderregelungen. Doch die Ausnahmeregelung darf aus Sicht der Stadt

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar