Schorndorf

Geldwäsche-Prozess: Das Ende naht

Gold Barren Symbol_0
Symbolbild. © Christine Tantschinez

Schorndorf/Stuttgart.
Der 45-Millionen-Fall ist der größte, spektakulärste, komplizierteste Geldwäscheprozess, den es seit Menschengedenken in Deutschland gegeben hat – die Affäre wird gar international beachtet: Unlängst war sie Vortragsthema bei einer Tagung der europäischen Polizeibehörde Europol. Nun nähert sich das epische Verfahren, das seit Juli am Stuttgarter Landgericht läuft, dem Ende: Am Montagnachmittag hat Richterin Manuela Haußmann

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich