Schorndorf

Geldwäsche-Prozess: Der sensationelle Entlastungszeuge

9bb6a6b3-9def-44ba-9119-cf0c4185c2d0.jpg_0
Seit Juli läuft in Stuttgart der große Geldwäscheprozess um einen Schorndorfer. Symbolfoto. © ZVW/Gabriel Habermann

Schorndorf.
Ein Entlastungszeuge bringt mit spektakulären Enthüllungen ein stabil wirkendes Verdachtsgebäude zum Einsturz – worauf Angeklagte, die eben noch der Verurteilung entgegengeblickt haben, umgehend freigesprochen werden! In Justiz-Thrillern kommt das vor. Aber gibt es so sagenhafte Zeugen auch in echt? Wir werden sehen.

Dieser Prozess am Landgericht Stuttgart läuft schon seit Juli: Die unfassbare Summe von 45 Millionen Euro in bar

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar