Schorndorf

Gemeindediakonin Petra Bilfinger ist  gern mit Menschen unterwegs

Referentin03
Pfarrer Haß zeigt’s an: Auf drei Kirchengemeinden – Haubersbronn, Miedelsbach, Schornbach/Buhlbronn – erstreckt sich der Aufgabenbereich von Diakonin Petra Bilfinger. Foto: Steinemann © Ralph Steinemann Pressefoto

Das 50-Prozent-Stellen-Vakuum, das im Verbund der drei evangelischen Kirchengemeinden Haubersbronn, Miedelsbach und Schornbach/Buhlbronn mit dem Weggang von Diakonin Katja Müller entstanden ist, wird nach und nach wieder geschlossen. Offiziell bereits am 1. Mai hat Diakonin Petra Bilfinger eine 25-Prozent-Stelle angetreten, und die anderen 25 Prozent werden von Oktober an durch den Alfdorfer Diakon Albrecht Zoller abgedeckt, der die zusätzlichen 50 Prozent seiner Diakonatsstelle im

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar