Schorndorf

Gewalt gegen Polizisten

Polizeimappe Polizeimütze Polizeihut Polizeiakte Polizei Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © Gabriel Habermann

Schorndorf. In der Samstagsausgabe lesen Sie, was unternommen wird, um Polizeibeamten zu helfen, die während des Dienstes angegriffen wurden.

Ein gewöhnlicher Dienst eines Polizeibeamten kann leicht im Krankenhaus enden. Diese Woche sind drei Beamte bei einem Einsatz in Winnenden verletzt worden, einer von ihnen schwer. Eine Verkehrskontrolle in Welzheim endete vergangenes Jahr für eine Polizeibeamtin im Krankenhaus. Ein Autofahrer, bei dem die Beamten Alkoholgeruch bemerkt hatten, schlug so vehement um sich, dass die Frau Verletzungen nahe der Halswirbelsäule erlitt.

Ralf Sing kümmert sich um seelische Wunden seiner Kollegen nach solchen Attacken, und er bestätigt: Die Hemmschwelle von Schlägern ist gesunken. Als Inhaber der Koordinierungsstelle Mitarbeiter-Beratung und psychosozialer Berater bietet er Kollegen nach schwierigen Einsätzen oder Gewalterfahrungen Hilfe an.

Den ganzen Artikel lesen Sie in unserer Samstagsausgabe oder schon in der Abendausgabe ab 18.30 Uhr.