Schorndorf

Gilt auch auf dem Schorndorfer Wochenmarkt die 3G-Regel?

maske
Schilder erklären die Regelung auf dem Wochenmarkt. © Manz

Seit Montag gelten in Baden-Württemberg neue Corona-Regeln. Völlig unabhängig von der Inzidenz gilt die 3G-Pflicht (geimpft, genesen oder getestet) nun wieder in vielen Bereichen, die Abstands- und Hygieneregeln bleiben bestehen. Am Dienstagmorgen stellte sich auf dem Schorndorfer Wochenmarkt die Frage: Welche Regeln gelten denn nun aktuell dort? 

Da der Markt im Freien stattfindet, müssen dessen Besucher nach wie vor keine Nachweise darüber erbringen, ob sie geimpft, getestet oder genesen sind. Es gilt also weiterhin die gelockerte Maskenpflicht, die die Stadt im Juli verkündet hatte. Das bedeutet: Wer mit genügend Abstand zu anderen Menschen über den Platz läuft, muss keinen Mund-Nasen-Schutz tragen. Wer sich aber zum Beispiel in eine Schlange einreiht und dabei den Mindestabstand nicht einhalten kann, muss eine medizinische Maske tragen.