Schorndorf

Gottesdienst aus dem Lastwagen in Schorndorf: An Heiligabend gingen die Kirchen ungewöhnliche Wege

HeiligAbendMarktplatzscho
Ein Lastwagen vor dem Schorndorfer Rathaus: Gottesdienst mit Dekanin Dr. Juliane Baur (rechts) und Pfarrer Wolfgang Kessler. © Gaby Schneider

Ungewohntes an Heilig Abend. Kaum waren die Stände des Wochenmarktes abgebaut, wurde der Obere Marktplatz vor dem Rathaus abgegrenzt. Auf dem Boden wurden Abstandsmarkierungen angebracht und schließlich stellte sich ein großer Lastwagen quer vor’s Rathaus. Dessen Seite öffnete sich und offenbarte sich so auf einmal als Altarraum mit leuchtendem Weihnachtsbäumchen und E-Piano für einen Gottesdienstes im Freien.

Die Kirche verließ an ihrem großen Festtag diesmal für viele Gottesdienste

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar