Schorndorf

Großer Logo-Wettbewerb für die SchoWo

387a8ab0-9e9f-46f7-89dc-3455f6b84137.jpg_0
Auch in diesem Jahr ist der Marktplatz abends ganz bestimmt wieder brechend voll während der SchoWo. Archivbild: Habermann © Habermann / ZVW

Schorndorf. Das große Jubiläum 50. SchoWo wird aus einem ganz besonderen Grund ein Jahr später gefeiert: Ein Jahr später ist 2019 – das Jahr der Remstal-Gartenschau! Das Fest heißt dann „SchoWo 50+1“ und dafür wird ein besonderes Logo gesucht. Denn wer feiert schon seinen 50. Geburtstag ein Jahr später?

Eingeladen ist jetzt die ganze Bevölkerung, ein solches Jubiläums-Signet zu malen oder zu zeichnen. Jede und jeder kann mitmachen. Egal welches Alter, egal ob Mann oder Frau, ob Junge oder Mädchen. Völlig egal auch, ob er/sie professionell zeichnen und entwerfen kann oder nicht. Alle dürfen mitmachen, die Lust dazu haben. Hobbymaler oder Schüler, Berufsgrafiker oder Laien – es kommt am Ende nicht auf die Professionalität an, sondern auf die gute oder schöne Idee. Egal ob bunt oder einfarbig, grell oder stilvoll, fein oder eher plakativ. Alle Ideen sind gefragt – die Vereinsgemeinschaft Schorndorfer Vereine (VG) freut sich über jeden Vorschlag, jeden Entwurf!

50 und "plus 1" müssen dominieren

Wichtig ist allerdings: Die Zahl 50 und das „plus 1“ müssen dominant sein. Das Wort SchoWo 2019 muss enthalten sein. Das „Plus“ kann als Wort oder als Zeichen benutzt werden. Der Sinn „50+1“ muss ersichtlich sein. Die Darstellung dazu ist völlig frei.

Alles kann – nichts muss. Egal welcher Stil, egal welche Schriftarten. Egal ob von Hand gemalt oder am Computer gebastelt – eigentlich geht alles – gut wäre es aber, wenn das Signet auch aus der Ferne noch gut erkenn-/lesbar wäre. Es muss auch nicht unbedingt professionell sein – die professionelle Umsetzung wird dann ein echter Berufs-Grafiker/in zusammen mit dem Sieger/in machen.

Vorschläge können analog oder digital eingereicht werden

Die Entwürfe, Vorschläge, Zeichnungen sollen unbedingt entweder analog auf einem weißen DIN A4 Blatt eingereicht werden (bitte das Blatt keinesfalls knicken oder falten!) oder als JPG (ebenfalls im A4-Format und mit mindestens 300 dpi) per E-Mail. Auf einem separaten Blatt/Anschreiben oder in der E-Mail müssen folgende Angaben gut leserlich vorhanden sein: vollständiger Name, Adresse, Alter, gelernter und ausgeübter Beruf oder Schule/Uni, E-Mail-Adresse, (so vorhanden) Webseite, Facebook und Instagram.

Eine große Jury, bestehend aus Oberbürgermeister Matthias Klopfer, Vertretern der Schorndorfer Nachrichten, von Schorndorf Aktuell, des Kunstvereins, des Kulturforums, des SchoWo-Vorstandes sowie Fachleute aus dem Bereich Grafik und Gestaltung, sichtet alle Einsendungen und kürt daraus den Gewinner.

Dem Sieger winkt ein Abend auf der SchoWo mit zehn Freunden

Das Sieger-Signet wird ab der diesjährigen SchoWo als Jubiläums-Zeichen verwendet. Die Siegerehrung findet öffentlich beim Fassanstich der diesjährigen SchoWo am Freitag, 13. Juli, um 18 Uhr auf der Bühne am Marktplatz durch OB Klopfer und Vertreter des SchoWo-Vorstands statt. Das Sieger-Jubiläums-Signet wird bei dieser Siegerehrung erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und von da an in einer Erstauflage von 10 000 Aufklebern überall auf der SchoWo und in der Daimlerstadt zu haben sein.

Dem Sieger werden die Erst-Drucke der Aufkleber, zusammen mit der Siegerurkunde überreicht. Er gewinnt außerdem einen Abend auf der SchoWo 2018 mit zehn seiner besten Freunde oder seiner Familie. Beim offiziellen Festakt 50+1 im kommenden Jahr 2019 wird er mit seiner Begleitung als Ehrengast eingeladen sein.


Mitmachen

Alle Einsendungen auf dem A4-Blatt in einem verschlossenen Kuvert einsenden, einwerfen oder abgeben an folgende Adresse: SchoWo-Wettbewerb 2018 50+1, Rathaus, Marktplatz 1, 73614 Schorndorf, oder per E-Mail senden an info@schowo.de. Einsendeschluss ist Sonntag, 17. Juni. Danach trifft sich die Jury und kürt den besten Entwurf.