Schorndorf

Hagel: Winterstimmung in Mannenberg

IMG_20170504_142825_0
Das Gewitter am Donnerstag (04.05.) hat Mannenberg Hagel beschert. © Leonie Kuhn
Rudersberg-Mannenberg.
Nicht nur der April macht, was er will. Auch im Mai kann Petrus noch überraschen. Beim Gewitter am Donnerstag hat es in Mannenberg kräftig gehagelt. Selbst am Tag darauf lagen dort noch die Hagelkörner auf der Straße. „Die Apfelblüte ist zerstört, und auch mancher Vorgarten zeigt zerfetzte Blütenblätter“, schreibt uns Jürgen Haas aus Mannenberg und hat auch gleich ein Foto von Rudersbergs höchstgelegenem Teilort im weißen eisigen Kleid geschickt. In Althütte und Kallenberg sah es schon anders aus, nämlich grün.
Auch nicht in allen Rudersberger Teilorten fiel das Gewitter derart winterlich aus. In Klaffenbach wurde es ebenfalls weiß, ebenso auf der Straße von Oberndorf hinauf nach Mannenberg. Im Tal hingegen tobte das Wetter weniger heftig. In Rudersberg selbst fiel vor allem Regen.
Gewitterbedingte Schäden in der Gemeinde sind im Rudersberger Rathaus nicht bekannt. Der Bauhof musste nicht ausrücken. Auch die Rudersberger Feuerwehrleute konnten ihre Fahrzeuge in der Garage lassen.