Schorndorf

Harry Schaale und sein schrilles Ostergärtle in Schorndorf

HarrySchrilleDeko
Märchenhaft ist Harry Schaales Hinterhaus-Garten an der Risslerinstraße schon seit Jahren, zum zweiten Corona-Ostern in Folge hat der 59-Jährige noch mal kräftig in die kreative Wunderkiste gegriffen. © Gaby Schneider

In diesen traurigen Zeiten, in denen es nur noch um die Ansteckungsgefahr, ums Abstandhalten, um Inzidenzzahlen, Schnelltests und Impfstoffe geht, hat Harry Schaale sich ins Zeug gelegt, um sich und anderen zu Ostern eine Freude zu machen. Als „Schriller Harry“ hat der 59-Jährige schon einige Berühmtheit erlangt, ist jahrelang als Travestiekünstler mit seinem Partner Rüdy als „Damen der Nacht“ in Shows sogar in München und im legendären „Pulverfass“ auf der Reeperbahn aufgetreten; aber auch

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion