Schorndorf

Hinterlässt OB Klopfer Schorndorf zum Abschied einen riesigen Schuldenberg?

Finanzen Schulden Schorndorf
Wie handlungsfähig ist das Rathaus angesichts der Schuldenlast? © Gabriel Habermann

Als Matthias Klopfer im Jahr 2006 erstmals in Schorndorf für das Oberbürgermeisteramt kandidiert hat, kündigte er in seinem Wahlprospekt an: „In der Finanzpolitik soll der Schuldenstand von 25 Millionen Euro jährlich um mindestens eine Million Euro reduziert werden.“ Mittlerweile weist das Statistische Landesamt für Schorndorf eine Verschuldung von 166,2 Millionen Euro aus. 2006 waren’s laut öffentlich zugänglicher Aufstellung 32,5 Millionen Euro. Bedeutet das eine Versechs- oder zumindest

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion