Schorndorf

Im Karlsstift ist niemand allein

Karlsstift
Betreuerin Kerstin Dreßler hat immer ein offenes Ohr für die Menschen im Karlsstift. © Palmizi

Selten standen Pflegeheime so im Fokus, wie in der Corona-Pandemie. Größtenteils wurde von schlechten Bedingungen für Pflegekräfte und der Einsamkeit der Bewohner berichtet. Im Karlsstift hingegen wird man eines Besseren belehrt. Trotz großer alltäglicher Herausforderungen muss, zumindest dort, kein alter Mensch einsam leben.

Man mag es kaum glauben, doch das Seniorenheim an der Burgstraße ist bis heute coronafrei geblieben. Das liegt, neben etwas Glück, vor allem an den strengen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich