Schorndorf

Kansas trauen sich nicht aufs Zeltspektakel

1/2
Band_Photo_-_Kansas3_-_klein_0
Die Rockband Kansas hat ihre komplette Europa-Tour abgesagt. © Leonie Kuhn
2/2
-4255348_1
Die Rockband Kansas hat ihre komplette Europa-Tour abgesagt. © Leonie Kuhn

Winterbach. Die Rockband Kansas hat ihren Auftritt auf dem Winterbacher Zeltspektakel abgesagt.

Die Altrocker sollten einer der Höhepunkte des 10. Winterbacher Zeltspektakels werden, doch die Band hat "aus Sicherheitsgründen" ihre komplette Europa-Tour abgesagt. Damit reagieren Kansas auf die Reisewarnung nach Europa, die Anfang Mai von der US-Regierung ausgegeben wurde. Die Veranstalter sind "völlig enttäuscht und auch ein wenig wütend", wie sie auf der offizielen Webseite des Winterbacher Zeltspektakels bekannt geben. Die Vorbands Black Star Riders und Uriah Heep haben ihre Auftritte nicht abgesagt. Für den Höhepunkt am Sonntag, den 23. Juli, werden die Veranstalter einen "würdigen Ersatz" suchen.

"Die Band ist sehr traurig, dieses Jahr nicht für ihre europäischen Fans spielen zu können", schreiben Kansas in ihrer Begründung. Die Fans, die sich schon auf die Lieder „Dust in the Wind“ und „Carry on Wayward Son“ gefreut haben, wird das sicher wenig trösten.