Schorndorf

Klimaschutz: Was die Fraktionen im Schorndorfer Gemeinderat wollen

klima1
Fotovoltaik auf dem Berufsschulzentrum Schorndorf. © Buettner

Das Ja zum Klimaschutz und der erklärte Wunsch, dass Schorndorf bis 2035 klimaneutral werden soll, hat sich im vergangenen Jahr durch fast alle Haushaltsreden gezogen. In den kommenden Jahren bleibt noch viel zu tun, das haben in diesem Sommer nicht zuletzt die Starkregenfälle und Unwetter eindrucksvoll klargemacht. „Vom Reden ins Handeln zu kommen“, forderte CDU-Sprecher Hermann Beutel in seiner Haushaltsrede und sprach damit wohl vielen seiner Kollegen im Gemeinderat aus der Seele.

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich