Schorndorf

Konzept für eine Weihnachtswelt steht, Heiliger Morgen in der Höllgasse fällt flach

Weihnachtswelt
Ein fröhliches und ungezwungenes „Hoch die Tassen“ kann und darf es während der diesjährigen Weihnachtswelt nicht geben. © ALEXANDRA PALMIZI

Von viel Optimismus, um nicht zu sagen Zweckoptimismus getragen und entsprechend risikobehaftet ist die jetzt gemeinsam von Oberbürgermeister Matthias Klopfer, Centro-Geschäftsführer Ulrich Fink und dem künftigen Geschäftsführer des städtischen Citymarketing-Eigenbetriebs, Lars Scheel, vorgestellte Konzeption für eine coronataugliche Weihnachtswelt, von der sich Fink ungeachtet aller coronabedingten Einschränkungen verspricht, dass doch so etwas wie vorweihnachtliche Stimmung in die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar