Schorndorf

Krämermarkt in Schorndorf findet auch bei Alarmstufe statt

Kraemermarktschocorona
Auch im November 2020 konnte der Krämermarkt in Schorndorf stattfinden. © Gaby Schneider

Die Corona-Verordnungslage ist so komplex, dass auch die Verantwortlichen bei der Stadt Schorndorf sehr weit ausholen müssen und leicht ins Schwimmen kommen bei der Frage: Was ist, wenn die pandemische Alarmstufe in Baden-Württemberg kommt – kann dann der Krämermarkt am kommenden Mittwoch, 17. November (8 bis 18 Uhr), noch stattfinden, und wenn ja, warum? Nach kurzer Rücksprache mit dem Ordnungsamt dann aber die klare Antwort von Lars Scheel, dem Betriebsleiter des Eigenbetriebs Tourismus

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion