Schorndorf

Luftfilter in Schulen und Kindergärten: Warum es in Schorndorf noch keine Lösung gibt

Sommertourburggym
Im Neubau des Burggymnasiums gibt es derzeit in Schorndorf die einzige kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage, die einen coronakonformen Unterricht ermöglicht. © Gaby Schneider

Waiblingen will die Fördergelder des Landes in Anspruch nehmen und die Schulen mit mobilen Luftfiltern ausstatten. Im Schorndorfer Rathaus indes sitzen Bedenkenträger: Bürgermeister Thorsten Englert stellte im Technischen Ausschuss klar, dass er und Oberbürgermeister Matthias Klopfer, „Stand heute“ dem Gemeinderat keinen entsprechenden Beschlussvorschlag machen werden. Obwohl sie beteuern, dass ihnen die Gesundheit der Kinder und die bestmögliche Bildungs- und Betreuungssituation am Herzen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich